Sepp Rist

Seemann, Leistungssportler und Filmschauspieler, geb. am 24.02.1900 in Bad Hindelang, verst. am 11.12.1980 in Röthenbach.

Während des 1. Weltkriegs war Rist Funker auf einem U-Boot-Begleitboot, später Funker bei der Polizei. Neben seinem Beruf nahm er an Skispringen in Garmisch-Partenkirchen und an Skirennen teil. Bei einem Skirennen wurde das gestandene Mannsbild Rist für den Film entdeckt. Er spielte in zahlreichen Berg- und Heimatfilmen, zuletzt auch in der Fernsehserie „Königlich Bayerisches Amtsgericht“, mit. Sepp Rist ist auf dem Friedhof in Bad Hindelang begraben.

 

Kontakt

Markt Bad Hindelang
Marktstraße 9
87541 Bad Hindelang

Telefon: +49 8324 892 200
Telefax: +49 8324 892 1200
E-Mail: rathaus‎@‎badhindelang.de

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag 08.30 Uhr bis 12.00 Uhr
Donnerstag 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr

loading
Wird geladen - bitte einen kleinen Moment Geduld