Leo Dorn

Oberjäger und „Adlerkönig“, geb. 16.01.1836 in Oberstdorf, verst. 05.11.1915 in Hindelang.

Als einer der ersten im Oytal, wagte sich der 15-Jährige, aus dem Horst in einer steilen Felswand, die Adlerbrut zu holen. Prinzregent Luitpold von Bayern engagierte ihn später als Oberjäger seiner Jagd in Hinterstein. Als Leo Dorn am 10.11.1890 seinen fünfzigsten Adler erlegte, ernannte ihn der Prinz per Urkunde zum „Adlerkönig“. Dorn bekämpfte nicht nur den Adler als Feind seiner Schützlinge, sondern auch die Wilderer, die er bis nach Tirol verfolgte. Seinen letzten, den 77. Adler, schoss Dorn nach eigenen Angaben 1912 südlich von Hindelang auf einem Misthaufen. Als Nebenerwerb veräußerte Dorn die begehrten Adlerfedern als Hutschmuck. 


 

 

Kontakt

Markt Bad Hindelang
Marktstraße 9
87541 Bad Hindelang

Telefon: +49 8324 892 200
Telefax: +49 8324 892 1200
E-Mail: rathaus‎@‎badhindelang.de

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag 08.30 Uhr bis 12.00 Uhr
Donnerstag 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr

loading
Wird geladen - bitte einen kleinen Moment Geduld