Blanka Zettler

Mundartdichterin, geb. am 14.09.1923 in Hinterstein, verst. im März 2002.

Die Eltern, Leopold und Josefa Wechs, besaßen einen kleinen Krämerladen und eine kleine Landwirtschaft. Nach der Schule war Blanka Zettler 12 Jahre in der Telefonvermittlung der Hintersteiner Post tätig. 1955 heiratete sie den Schreiner Xaver Zettler aus Hinterstein. Bereits in der Schulzeit begann sie Geburtstags- und Hochzeitsverse zu schreiben. Später kamen lustige Gedichte über Kinder, besondere Begebenheiten und Geschichten aus dem Leben hinzu. 1978 erschien das kleine Buch „‘S Leabe ischt a Lotterkare“. Es folgten 1987 „Ibre Schwellar“ und 1994 „Kirbe dô und det“. Einige ihrer Texte wurden zu Liedern vertont, die bekanntesten sind „D' Winterzit“, „‘s herbschtelet“ und „D'r Lenzeg“. 1990 schrieb sie eine Heimatgeschichte als Theaterstück: „D'Winkl-Kirbe“, 1998 einen weiteren Dreiakter: „Weagmachars Leidwease“. Sie hatte eine gute Verbindung zum Hintersteiner Bauerntheater und sorgte dafür, dass im Dialekt gespielt wurde. 1992 wurde sie mit dem Kulturpreis des Landkreises Oberallgäu ausgezeichnet. 


 

Kontakt

Markt Bad Hindelang
Marktstraße 9
87541 Bad Hindelang

Telefon: +49 8324 892 200
Telefax: +49 8324 892 1200
E-Mail: rathaus‎@‎badhindelang.de

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag 08.30 Uhr bis 12.00 Uhr
Donnerstag 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr

loading
Wird geladen - bitte einen kleinen Moment Geduld